Dienstag, 20. August 2013

Ich habs wieder getan - noch 'ne Tasche

.....diesmal aber ist es ein Geschenk für eine Freundin. Sie fand den Stoff vom schwedischen Möbelhaus so schön und da habe ich mir gedacht: Davon bekommt sie 'ne Tasche!
Ich habe Lederriemen als Henkel benutzt, das sieht irgendwie schicker aus. Zuerst befürchtete ich, dass mein Schätzchen überhaupt nicht durch das Leder nähen kann, aber das lief wie geschmiert- keinerlei Probleme.



So, jetzt werde ich mich noch beim creadienstag und bei Meertje inspirieren lassen.

Kommentare:

  1. Deine Tasche sieht oberchic aus. Ich kanns gar nicht glauben, daß deine Maschine durch Leder näht. Habe so eine ähnliche. Bricht da nicht die Nadel?
    Sieht gut aus mit Lederhenkeln.
    Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      ich war auch ganz erstaunt, dass die Nadel nicht bricht. Aber das Leder ist jetzt auch nicht so dick gewesen.
      Ich habe die Nadelstärke verwendet, die ich immer für ganz normale Stoffarbeiten verwende. Also, nur Mut und ran an's Leder...
      Liebe Grüße
      Pat

      Löschen

Hallo, schön das Ihr vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Kommentare!
Euch einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Eure Schenefelder Hausfrau

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...