Dienstag, 19. November 2013

Lätzchenparade

Was liegt näher, wenn man im Hamburger Speckgürtel wohnt als Lätzchen mit Totenköpfen zu nähen? (Wenn man denn gerade dabei ist, welche zu nähen). Schließlich gehört zu Hamburg-St. Pauli nicht nur die Reeperbahn, sondern auch der Totenkopf des FC St. Pauli.
Daher gibt es nun viele Lätzchen mit Totenköpfen und noch mehr zum Ausgehen.....








Die Lätzchen sind aus Baumwollstoff und auf der Rückseite aus Frottee (90% Baumwolle und 10% Polyester).
Die Lätzchen gehen heute zum 100. (!!!!!!!) creadienstag - herzlichen Glückwunsch!!! und zu meertje.

Kommentare:

  1. die mit den totenköpfen find ich am tollsten;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich find die auch super!
      Vielen Dank für Deinen Besuch bei mir!
      LG
      Patricia

      Löschen
  2. Hej! Was für eine tolle Sammlung!!! So schöne Stoffe hast du da verwendet, den Apfel-Birnen-Stoff habe ich auch in meinem Lieblingsstapel liegen :-)
    Liebe Grüße von
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Annika,
      oh ja, Apfel-Birne passte irgendwie zum Thema "Lätzchen"..
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      LG
      Patricia

      Löschen
  3. So viele tolle, bunte, großartige Lätzchen. Schön.
    Liebe Grüße. Andrea

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön.alle ! machst du schlabberlätzchen pi mal daumen oder hast du einen schnitt?

    AntwortenLöschen
  5. Liebe mickey,

    ich habe mir mehrere Lätzchen im Netz angeschaut und dann einfach einen Mix aus allen gemacht.
    LG
    Patricia

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das Ihr vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Kommentare!
Euch einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Eure Schenefelder Hausfrau

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...